Pharma

Pionier der Pharmaextrusion

Obwohl die Extrusionstechnik Mitte der 80er in der Kunststoffverarbeitung bereits hinreichend bekannt war, steckte sie im pharmazeutischen Bereich noch in den Kinderschuhen. Das hat sich mittlerweile entscheidend geändert, denn das kontinuierliche Extrusionsverfahren ist eine sehr interessante Alternative zu konventionellen

Herstellungsprozessen von Pellets, Tabletten und transdermalen Systemen.

Die Leistritz Extrusionstechnik ist Technologieführer in diesem Bereich. Seit über zwei Jahrzehnten liefern wir Extruder in die Pharmaindustrie und verfügen daher über sehr umfangreiches Know-how. 

Das Extrusionsverfahren eignet sich für:

  • Wirkstoffeinarbeitung in ein Trägermaterial (z.B. Wachs, Cellulose, Stärke und andere Polymere)
  • Granulieren einer Tablettenvormischung
  • Compoundierung von antibakteriellen TPU-Vormischungen
  • Abzug von flüchtigen Bestandteilen aus einer Rezeptur
  • Beschichtung für transdermale Anwendungen
  • Ausformung verschiedener Darreichungsformen
  • reaktive Extrusion
 
Leistritz Extrusion Team Leistritz Extrusionstechnik GmbH