Folienextrusion

Vom Rohstoff zur Folie

Leistritz hat in den letzten Jahren sehr viele Tiefziehfolienanlagen mit Doppelschneckenextrudern ausgestattet. Grund dafür ist, dass immer mehr Folienhersteller in diesem Bereich auf die spezielle Vakuumtechnologie setzen, die es erlaubt, Bottle Flakes ohne Vortrocknung direkt zu verarbeiten. So kann bis zu 100% Rezyklat ohne Zugabe von Neuware verarbeitet werden. Da die meisten Tiefziehfolien als Lebensmittelverpackung dienen, werden die Folien im Herstellungsprozess mittels Co-Extrusion mit Deckschichten versehen.

Glättwerkfolien

Bei der Herstellung der Glättwerkfolie wird im Extruder zunächst das Granulat aufgeschmolzen. Anschließend führt eine Breischlitzdüse die Schmelze auf ein Glättwerk. Dieses Verfahren ermöglicht eine hohe Produktionsgeschwindigkeit und hohe Transparenz der Folie. Zu den Polymeren, die so verarbeitet werden können, gehören u.a.: PET, PP, PS, PC ABS, PMMA, PLA.

Vorteile bei der Herstellung von PET-Glättwerkfolien:

  • hohe Flexibilität (Verarbeitung von Rezyklat und Blends möglich)
  • geringer IV-Abbau aufgrund spezieller Vakuumtechnik
  • Energieeinsparung von bis zu 40% durch Einsparung ganzer Prozesse 

Biaxial orientierte Folien

Diese Folien werden auf einer Chill Roll-Anlage hergestellt und direkt danach biaxial, also sowohl in Längs- wie auch in Querrichtung, verstreckt. Dadurch lassen sich gewisse Eigenschaften wie Festigkeit, Barrierewirkung und Transparenz gezielt beeinflussen um einen möglichst feinkristallinen Zustand des Polymers zu erreichen. Nach dem Extrudieren erfolgt eine schnelle Abkühlung. Im Anschluss wird im Reckverfahren eine Weiterverarbeitung zu orientierten Folien vorgenommen. Dadurch wird die Kristallinität der Folie deutlich erhöht. Durch Nacherhitzung erreicht man eine weitere Kristallisation, die Folienstruktur wird fixiert.

Vorteile beim Einsatz von Doppelschneckenextrudern:

  • Verzicht auf den Vortrocknungsschritt
  • Energieeinsparung
  • Hervorragende Homogenität der Schmelze
  • Gezielte und homogene Einarbeitung von produktspezifischen Additivierungen
 
Leistritz Extrusion Team Leistritz Extrusionstechnik GmbH